Wir hoffen, dass sie unser „frühsommerliches“ Schreiben gesund und wohlbehalten erreicht. Wie gewohnt möchten wir Sie gerne mit den neuesten Neuigkeiten aus dem Jahr 2019 versorgen und wünschen nun viel Spaß beim Lesen.

“In den Weinbergen ist der Frühsommer in vollem Gange und während unsere Reben prächtig gedeihen, blüht und summt es.”

“In den Weinbergen ist der Frühsommer in vollem Gange und während unsere Reben prächtig gedeihen, blüht und summt es.”

Mit einer Premiere sind wir am 22. Januar in ein sicherlich spannendes, neues Weinjahr gestartet. Als besonderes Geburtstagsgeschenk gab es für Michael den ersten Eiswein im Weingut Braun. Bei frostigen Temperaturen haben wir unsere letzten Silvaner Trauben des 2018er Jahrgangs gelesen. Charakteristisch ist die konzentrierte Süße in Verbindung mit einer lebendigen Säure, welche Ihn als Weinbegleitung zu süßen Speisen unverzichtbar macht.

Wie bereits in den vergangenen Jahren durften wir im März, zusammen mit unseren Edesheimer Winzerkollegen, eine überwältigende Besucherzahl zur Edesheimer Weinexchange 2019 begrüßen. Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen hatten Weinliebhaber die Chance einen Teil unseres Sortiments zu verkosten. Diesjähriges Highlight - nicht nur geschmacklich - war unsere Austernbar im Hof. Gepaart mit passender Sektbegleitung, unserem Cuvée Réserve brut nature, wurden eifrig Austern aus der Bretagne geschlürft. Grundlage dieser Gaumenfreude bildet ein Zusammenspiel von handgelesenen, weißgekelterten Spätburgunder- und Chardonnay Trauben. Diese wurden anschließend im großen Eichenholzfaß ausgebaut und für 18 weitere Monate in der Flasche gelagert. Probieren Sie selbst!

Auch in unserer aktuellen Weinkarte gibt es viel Neues zu entdecken: Auf den ersten beiden Seiten finden Sie mehrere „neue“ Weine aus dem Jahrgang 2018, der insbesondere aufgrund des heißen- und trockenen Sommerwetters ein ganz außergewöhnlicher war. Diese Weine tragen die Handschrift unseres Jungwinzers Philipp und begeistern nicht nur durch eine frische, moderne Ausstattung, sondern sind der perfekte Begleiter für Feierlichkeiten jeglicher Art. Für die Kenner unseres klassischen Sortiments haben bereits viele Weine des 2018er Jahrgangs ihren Weg in die Flasche gefunden und wir können mit Freude sagen: „Sie machen im Glas richtig Spaß!“

In den Weinbergen ist der Frühsommer in vollem Gange und während unsere Reben prächtig gedeihen, blüht und summt es. In den nächsten Wochen gilt es die wachsenden Triebe zu ordnen und zu fixieren, sodass auch bei starkem Wind die typische „Wandform“ des Laubs erhalten bleibt. Durch das Heften der Triebe wird eine gut durchlüftete Zone, in der die Trauben wachsen und gedeihen können, gewährleistet. In den späteren Monaten der Traubenreife ist es wichtig, dass die Trauben nach Regen möglichst schnell durch Wind und Sonne wieder abtrocknen, damit diese im Herbst reif und gesund gelesen werden können. Diese „luftige“ Traubenzone ist uns sogar so wichtig, dass wir im Juni, kurz nach der Blüte überzählige Blätter entfernen. Gleichzeitig wird durch frühen Sonnenkontakt die Beerenhaut widerstandsfähiger gemacht sodass kein Sonnenbrand entsteht.

Comment