Die Ernte 2016 liegt seit einigen Tagen hinter uns. Das Laub färbt sich herbstlich, die Blätter beginnen zu fallen, die Vegetation bereitet sich auf den Winter vor.

Auf dem obigen Bild haben wir diese Herbstimpressionen für Sie festgehalten. 

Für uns geht ein Jahr zu Ende, welches extremer nicht hätte sein können.
Vielfach wurde der Jahrgang 2016 aufgrund des kühlen Frühlings und des nassen Frühsommers schon abgeschrieben, bevor die Qualität der Ernte überhaupt absehbar war. Bereits im Juni hatten wir mit 487mm die Gesamtsumme an Niederschlägen aus 2015 überschritten, was nicht nur uns Winzer, sondern die gesamte Landwirtschaft vor erhebliche Schwierigkeiten gestellt hat. (Vgl. 2015 – 438mm Niederschlag)


Anhaltende Hochdruckgebiete mit einhergehender Trockenheit brachten uns dann den ersehnten Umschwung. Vor allem die Sonnenstunden im August haben uns im weiteren Jahresverlauf geholfen, den Vegetations- und Reiferückstand vollständig aufzuholen, um pünktlich zur Lese Trauben mit außerordentlicher Qualität ernten zu können. Neben der wunderbaren Aromatik gesunder Trauben zeigen auch die optimalen Säurewerte und die Mostgewichte, dass wir große Weine aus diesem Jahrgang erwarten können.

Viele der noch jungen Weine, die es in den nächsten Jahren zu entdecken gilt, befinden sich zurzeit noch im Reifeprozess auf der Vollhefe. Durch die Freisetzung wertvoller Mannoproteine und Aminosäuren, welche sensorisch aktiv sind und zu Körper sowie Mundfülle beitragen, spricht man der Hefe eine geschmacksverstärkende Wirkung zu.

Auf unserer neuen Weinliste finden Sie bereits einige Vertreter des Jahrgangs 2016. Beim Verkosten der Weine werden Sie feststellen, dass diese schon erstaunlich fruchtig und reif wirken. Machen Sie sich selbst ein Bild von unserem 2016er Grauburgunder Classic und unserem 2016er Spätburgunder Blanc de Noir.

Bemerkenswert präsentiert sich zurzeit unser 2015er Sauvignon Blanc, was unter anderem durch die Goldprämierung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz unter Beweis gestellt wird.

Es ist uns eine Freude, Ihnen einen Neuzugang auf unserer Weinliste präsentieren zu dürfen: Erstmals haben wir einen selektierten Teil unseres 2014er Spätburgunders in jungen Barriques ausgebaut. Dieser kräftige und charaktervolle Rotwein, getauft auf den Namen Spätburgunder Réserve, besticht nicht nur durch seine kräftige Farbe und Harmonie. Auch in den kommenden Jahren weiß dieser Wein mit zunehmender Flaschenreife zu begeistern.  Parallel haben wir unseren 2014er Blauen Spätburgunder trocken in Magnum-Flaschen abgefüllt.  Diese können Sie mit der Bestellnummer 1420-M zu je 14,-€ je 1,5l. Flasche erwerben. In Kombination mit einem passenden Präsentkarton bieten wir Ihnen hiermit eine ganz besondere Geschenkidee für die anstehenden Festtage

Es ist uns eine Freude, Ihnen einen Neuzugang auf unserer Weinliste präsentieren zu dürfen: Erstmals haben wir einen selektierten Teil unseres 2014er Spätburgunders in jungen Barriques ausgebaut. Dieser kräftige und charaktervolle Rotwein, getauft auf den Namen Spätburgunder Réserve, besticht nicht nur durch seine kräftige Farbe und Harmonie. Auch in den kommenden Jahren weiß dieser Wein mit zunehmender Flaschenreife zu begeistern. 

Parallel haben wir unseren 2014er Blauen Spätburgunder trocken in Magnum-Flaschen abgefüllt.  Diese können Sie mit der Bestellnummer 1420-M zu je 14,-€ je 1,5l. Flasche erwerben. In Kombination mit einem passenden Präsentkarton bieten wir Ihnen hiermit eine ganz besondere Geschenkidee für die anstehenden Festtage